Kreisfußballverband Stormarn

Die Spielzeit 1964/65 - Kreisauswahl Senioren

 

Dienstag, 17. November 1964
Kreisauswahl spielt gegen Eutin.

Morgen im Stadion der Verbandssportschule Malente. Morgen um 14.15 Uhr spielt die Senioren-Kreisauswahl des Kreisfußballverbandes Stormarn gegen den Kreisfußballverband Eutin im Stadion der Verbandssportschule Malente. Die Eutiner wollen sich für die 1960 in Bad Oldesloe erlittene 3:5-Niederlage revanchieren. ST

 

Mittwoch, 18. November 1964 - Freundschaftsspiel
Eutin - Stormarn 0:0

Stormarns Auswahl gegen Eutin 0:0. Starke zweite Halbzeit. Im Stadion der Verbandssportschule Malente trafen sich die Senioren-Auswahlmannschaften der Kreisfußballverbände Eutin und Stormarn. Sie trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Die Gäste hätten aufgrund einer guten zweiten Halbzeit einen knappen Sieg verdient gehabt.

Schon in der 15. Minute geht Rudolf verletzt vom Platz, dafür kommt Brandt ins Spiel. Er kommt mit dem Außen der Eutiner besser zurecht. Der Sturm der Stormarner bleibt aber wenig druckvoll. Die Hintermannschaft paßt jedoch auf, so daß die Eutiner nicht zum Erfolg kommen können. Dann muß Kundoch verletzt vom Platz, dafür kommt Rudolf wieder ins Spiel.

Bei beiden Mannschaften wird umgestellt. Bei den Stormarner geht Stolp nach halblinks, Brandt auf den linken Verteidigerposten und Holger Dau in den Mittelsturm. Dadurch kommt weit mehr Druck in den Sturm. Über weite Strecken spielen die Stormarner überlegen. Einige Torchancen werden vergeben. Doch auch der Eutiner Sturm ist weiterhin gefährlich. Es bleibt aber bis zum Schluß torlos.

ST

STORMARN: Girschkowski (VfL Oldesloe) - Rudolf (TSV Oldesloe 07)/15. Brandt (Post SV Oldesloe), Stolp (VfL Oldesloe) - Kundoch, Sahlmann (beide TSV Bargteheide), Götsch (TSV Trittau) - Goronzi, Fischer (beide VfL Oldesloe), Krauskopf (TSV Bargteheide), Holger Dau (VfL Oldesloe), Marlow (TSV Lütjensee).

TORE: Fehlanzeige. - SCHIEDSRICHTER: NN. - ZUSCHAUER: 200.

 

 

Bis zum Jahr 1970