TSV Oldesloe 07
Spielzeit 1962/63 - Allgemeines

 

Montag, 27. August 1962
Dieb im Umkleideraum.

In den Umkleideraum des TSV Oldesloe 07 in einem Hotel am Pferdemarkt drang am Samstag ein Dieb ein und stahl eine Wildlederjacke, einen Herrenmantel und 150 DM Bargeld. Der Diebstahl wurde gegen 18.50 Uhr entdeckt. Die alarmierte Polizei durchsuchte einen Verdächtigen, fand jedoch nichts bei ihm.
ST

 

Samstag, 27. Oktober 1962
Tischtennis bei Oldesloe 07.

Der TSV Oldesloe 07 hat jetzt auch eine Tischtennisabteilung eingerichtet (Damen und Herren). Trainingsabend ist jeden Mittwoch ab 19 Uhr in der Turnhalle der Stadtschule.
ST

 

Freitag, 25. Januar 1963
TSV 07 hat über 300 Mitglieder. Reise nach Holland geplant.

Auf der Jahreshauptversammlung des TSV Oldesloe 07 im „Hotel Stadt Kiel“ konnte Vorsitzender Willi Främke besonders auf die steigende Mitgliederzahl hinweisen. Der TSV zählt jetzt über 300 Mitglieder.

Der Vorsitzende wie auf die Bedeutung der Jugendabeilung hin und bat besonders die älteren Mitglieder, sich als Betreuer zur Verfügung zu stellen. Willi Främke dankte den Trainern und Betreuern für die bisher geleistete Arbeit.

Kassenwart Paul Fedder konnte in seinem Bericht eine positive Bilanz vorweisen. Fußballobmann Gerhard Schaar berichtete, daß der Wiederaufstieg der ersten Herrenmannschaft in die Kreisliga Stormarn/Segeberg in greifbare Nähe gerückt ist. In der letzten Saison spielten beide Fußballmannschaften in Berlin und Bremen.

Im Sommer 1963 ist eine Reise nach Holland geplant. Der TSV 07 stellt mit sechs Aktiven die größte Schiedsrichterabteilung im Kreisfußballverband Stormarn. Die Tischtennisabteilung hält wöchentlich Trainingsabende ab und will eventuell im Herbst 1963 an den Punktspielen teilnehmen.

Dem Vorstand, der einstimmig bestätigt wurde, gehören an:

  • Willi Främke (1. Vorsitzender)
  • Werner Tost (2. Vorsitzender)
  • Paul Fedder (1. Kassierer)
  • Gerhard Rousseau (Schriftwart)
  • Hans Petersen (Jugendwart)
  • Gerhard Schaar (Fußballobmann).
    ST