1951 - 52  -  aus dem Jugendbereich des VfL oldesloe

Sonntag, 12. Aug. 1951 - Jungmannen
VfL Oldesloe - Lübecker SV Gut Heil 6:3

Die Oldesloer Jungmannen hatten sich die gleiche Mannschaft von Hut Heil Lübeck eingeladen. Sie hatten in der Gastmannschaft einen harten Gegner. VfL gewann 6:3. Die Oldesloer Jugend verlor 2:3.

ST

 

Samstag, 29. Sept. 1951
VfL-Jugendabteilung auf Reisen.

Die erste Jugend vom VfL macht einen Abstecher nach Rendsburg und Kiel. Erster Gegner dieser reiselustigen Mannschaft ist Rendsburg am Samstag. Gegen Kilia Kiel wird die Mannschaft am Sonntag auf eine harte Probe gestellt. Das Können reicht jedoch aus, um aus beiden Spielen siegreich hervorzugehen.

ST

 

Sonntag, 30. Sept. 1951
Siegreiche VfL-Jugend.

Wie angekündigt unternahm die Jugendmannschaft des VfL am Samstag einen Ausflug nach Rendsburg und Kiel. Gegen den Rendsburger TSV gewann die Mannschaft nach einem technisch klar überlegenen Spiel 6:1. In Kiel reichte es gegen Kilia nur zu einem Unentschieden 4:4, nachdem die Mannschaft bis zum Wechsel mit 3:1 führte. In diesem Spiel zeigten der Torwart, rechte Läufer und Mittelläufer besonders gute Leistungen. ST

 

Sonntag, 28. Okt. 1951 - Jungmannen
VfB Bordesholm - VfL Oldesloe 1:7

Die Oldesloer Jungmannen weilten in Bordesholm und kehrten mit 7:1 zurück. Die Jugend gewann gegen die Bordesholmer Jugend 4:2.

ST

 

Sonntag, 4. Nov. 1951
Jugendspiele.

Fünf Jugendmannschaften vom VfL Oldesloe errangen ein Torverhältnis von 41:1. Die erste Jugendmannschaft schoß dabei den Vogel ab. Nachstehend die Ergebnisse: VfL Jungmannen gegen Ratzeburg 5:0, VfL Jugend I gegen Jersbek 20:0 (!!), VfL Jugend II gegen Eichede 4:1, VfL Schüler gegen Jersbek 6:0, VfL Knaben gegen Pölitz 6:0.

ST

 

Sonntag, 13. Jan. 1952 - Jungmannen
ATSV Mölln - VfL Oldesloe 1:5

Das 100. Tor der VfL-Jungmannen. Einen schönen Rekord haben die VfL-Jungmannen zu verzeichnen. Die Möllner ATSV-Jungmannen unterlagen in einem Freundschaftsspiel mit 1:5 Toren. Bei einem Eckball von Rust fiel nach einem Kopfball durch Hurtig das 100. Tor. - Die erste Jugend spielte in Ahrensburg 4:4 und die zweite Jugend gegen die zweite von Ahrensburg 2:2.

ST

 

Sonntag, 20. Jan. 1952

Die Jugendabteilung des VfL stand im Klubkampf gegen VfR Neumünster. Ergebnisse: Jungmannen I 5:4, Jugend I 4:2, Jugend II 5:4, Schüler I 1:7, Knaben I 1:5. - Zweite Schüler gegen Todesfelde 2:1 und dritte Schüler gegen Seefeld 2:3.

ST

 

Sonntag, 16. März 1952
VfL-Jugendvergleichskampf gegen Olympia Neumünster in Neumünster.

Ergebnisse: Jungmannen I 2:4, Jugend I 2:9, Jugend II 0:1, Schüler I 0:5, Schüler II 0:3, Knaben I 0:3.

ST

 

Freitag, 11. April 1952
Jugendvergleichskampf VfL Oldesloe gegen ETSV Gut Heil Neumünster.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Karfreitag der obige Jugendvergleichskampf durchgeführt. Er konnte zugunsten des VfL entschieden werden. Im einzelnen sehen die Ergebnisse so aus: VfL Jungmannen gegen Gut Heil Neumünster 5:1, Jugend I 4:2, Jugend II 4:6, Schüler I 5:1, Schüler II 6:3, Knaben I 2:1.

ST

 

Montag, 14. April 1952
Jugendvergleichskampf gegen TSV Mölln 5:3.

Bei diesem Vergleichskampf schoß die Jugendmannschaft des VfL Oldesloe in dieser Serie das 200. Tor in 29 Spielen. Die Elf hat nur ein Minuskonto von 48 Toren aufzuweisen. In dem Vergleichskampf standen sich die Jungmannen, die Jugend, die ersten Schüler und die ersten Knaben beider Vereine gegenüber. Die sieggewohnten Jungmannen mußten eine unverdiente 2:3-Niederlage hinnehmen, doch traf die Mannschaft immerhin auf den Kreismeister Lauenburgs. Die Jugendmannschaft des VfL war dem Gegner hoch überlegen und gewann 6:0. Die Schüler waren nicht in bester Laune, konnten aber in letzter Minute durch ein zweites Tor das Spiel 2:2 unentschieden halten. Die Knaben behielten mit einem 2:1 knapp die Oberhand. Bei einem Torverhältnis von 12:6 endete der Vergleichskampf 5:3 für die Oldesloer.

ST

 

Sonntag, 27. April 1952
VfL-Jugendspiele.

Die Jungmannen holten sich auch in ihrem letzten Spiel einen 6:1-Sieg über den TSV Trittau. Die Jugend dagegen verlor gegen den TSV Trittau knapp mit 1:2, und die Schüler behielten mit 1:0 die Oberhand gegen Trittau. Alle drei Mannschaften errangen die Kreismeisterschaft. Die zweite Jugend gewann ihr Spiel in Eichede mit 4:2. ST

 

Sonntag, 11. Mai 1952
Jugendspiele.

Um die Jugendkreismeisterschaft standen sich zwei Oldesloer Mannschaften gegenüber. Die erste VfL-Jugendmannschaft als Nordstaffelmeister mußte gegen die zweite Jugendmannschaft, die in der Südstaffel Meister ist, antreten und gewann leistungsgerecht mit 6:1 Toren. ST

 

Sonntag, 18. Mai 1952 - Jungmannen
VfL Oldesloe - TSV Mölln 4:3 (2:1)

In einem schönen Stil holten sich die Oldesloer zwei wertvolle Punkte für die Bezirksmeisterschaft. Das Ergebnis ist wohl knapp ausgefallen, doch waren die Oldesloer im Feldspiel weit besser.

ST

 

Donnerstag, 22. Mai 1952 - Jungmannen
TSV Heiligenhafen - VfL Oldesloe 4:0

2. Spiel BezM in Timmendorf

 

Donnerstag, 22. Mai 1952
Jugendklubkampf

VfL Oldesloe gegen Borstel 8:2. Ergebnisse: Jugend II 2:1, Schüler I 0:4, Schüler II 3:0, Schüler III 2:1, Knaben I 2:1. ST

 

Sonntag, 25. Mai 1952 - Jungmannen
VfL Oldesloe - TSV Timmendorf 1:1

Es ging um die Bezirksmeisterschaft. Oldesloe verschoß einen Elfmeter. Im Feldspiel waren die Timmendorfer tonangebend, doch ist das Unentschieden als gerecht anzusehen. Der Spieler Urban wurde des Feldes verwiesen.

ST

 

Samstag, 31. Mai 1952
VfL-Jugend auf Reisen.

Die erste Jugend des VfL geht über Pfingsten auf reisen. Sie trägt am ersten Pfingsttag gegen den VfB Oldenburg ein Freundschaftsspiel aus und steht ihrem Gegner im Vorspiel des Oberliga-Auftsiegsspiels VfB Oldenburg gegen Harburger Turnerbund gegenüber. Am zweiten Festtag spielt die Mannschaft gegen den Polizeisportverein Bremen. Auf das Abschneiden der sieggewohnten VfLer sind wir gespannt.

ST

 

Samstag, 31. Mai 1952
Jugendspiele.

Am Pfingstsamstag startete auf dem Exer ein Schülervergleichskampf gegen Bergedorf 85, an dem die ersten, die zweiten und die dritten Schülermannschaften teilnahmen. Hier die Ergebnisse: VfL erste Schüler gegen Bergedorf 85 1:2, zweite Schüler 2:1 und dritte Schüler 2:1.

ST

 

Montag, 2. Juni 1952
Erfolgreiche Jugendfußballer.

Die unternehmungslustige erste Jugendmannschaft des VfL trug auf ihrer Pfingstreise zwei Spiele aus. In Oldenburg traten die Oldesloer am ersten Pfingsttag gegen den VfB Oldenburg an. Da dieses Treffen als Vorspiel zum Oberliga-Aufstiegsspiel VfB Oldenburg gegen Harburger TB ausgetragen wurde, konnten sich 3000 Zuschauer von dem Können beider Mannschaften überzeugen. Oldesloe ging in Führung. Erst fünf Minuten vor dem Abpfiff schoß Oldenburg den Ausgleich. Doch war die Freude von kurzer Dauer. Vom Anstoß aus ging der Oldesloer Sturm geschlossen vor, und der Halbrechte konnte das Siegestor anbringen. Die Torschützen waren König und Heinrich. Buls im Tor lieferte eine glänzende Partie.

Polizei Bremen war am zweiten Festtag der zweite Gegner. Die erste Halbzeit verlief torlos. Nach dem Wechsel ging die körperlich überlegene Polizei in Führung. Aber nun waren die Oldesloer nicht mehr zu halten, und sie erzielten sogleich ein Tor, das der Schiedsrichter nicht anerkannte. Bremen mußte stark verteidigen, konnte aber den Ausgleich drei Minuten vor Schluß durch Moser nicht verhindern. Mehr als einmal waren Pfosten und Latte für die Bremer Mannschaft Retter in der Not.

ST

VfL Oldesloe Jugend: Hans-Werner Buls - Olaf Müller, Claus-Michael Stäcker - Karl-Heinz Nußkern, Eberhard Gundermann, Hans-Werner Witt - Martin von Schachtmeyer, Walter Heinrich, Erich Moser, Dieter König,  Graffenberger.

 

Montag, 2. Juni 1952
VfL-Jugend gegen Post SV Hamburg.

Am Pfingstmontag wurde in Oldesloe ein Jugendvergleichskampf gegen den Postsportverein Hamburg ausgetragen: VfL Jungmannen gegen Post SV 1:5, Jugend II 0:1, Schüler I 0:5, Schüler II 2:3, Schüler III 2:2, Knaben I 2:3.

ST

 

Samstag, 7. Juni 1952 - Jungmannen
VfL Oldesloe - VfB Lübeck 1:3

Da beide Mannschaften für die Bezirksmeisterschaft schon ausgeschieden waren, fehlte das gewohnte Spielniveau. Immerhin bemühten sich beide, doch noch den zweiten Platz zu belegen. Dies gelang den Lübeckern verdient.

ST

 

Sonntag, 8. Juni 1952 - Jugend
Altona 93 - VfL Oldesloe 2:3

Die erste Jugend kehrte aus Hamburg, wo sie mit Altona 93 im Kampf stand, siegreich zurück. Die Oldesloer zeigten sich auch einem starken Gegner, der um die Hamburger Jugendmeisterschaft kämpft, überlegen und siegte, wenn auch knapp, so doch verdient mit 3:2. Wieder war bei der Jugendmannschaft das Schlußdreieck hervorragend.

ST

 

Samstag, 21. Juni 1952
Nach einer längeren Pause stellt sich die erste Jugend wieder einmal in Bad Oldesloe vor. Das ist das letzte Spiel, das die Mannschaft als Jugend bestreitet. Im kommenden Jahr rückt sie auf und spielt als zweite Jungmannen. Die zur Zeit beliebteste Mannschaft des VfL steht im Vorspiel der Liga gegen Sperber und hat als Gegner den FC Altona 93, den sie kürzlich auf eigenem Platz besiegen konnte. Auf das Abschneiden der Oldesloer sind wir gespannt. Anstoß 12.45 Uhr.

ST

 

Sonntag, 22. Juni 1952 - Jugend
VfL Oldesloe - Altona 93 8:4 (3:1)

Lange führten die Gäste mit 1:0. Heinrich mit zwei und König mit einem Tor sorgten aber für das Halbzeitergebnis 3:1. Nach dem Wechsel war es der sonst so sichere Torhüter, der den Altonaern zum 3:3 verhalf. Ein Handelfmeter brachte Altona wieder in Führung. Mit einem gekonnten Schuß erzielte von Schachtmeyer den Ausgleich. In regelmäßigen Abständen sorgten König, Heinrich, König und Moser für den etwas hoch ausgefallenen 8:4-Sieg. Die Oldesloer Mannschaft errang diesen Sieg gegen eine nicht schlechter spielende Elf. Der Einsatz, hauptsächlich in der zweiten Hälfte der Spielzeit, war für den Sieg ausschlaggebend. Die Stürmerreihe hatte einen guten Tag.

ST

VfL Oldesloe Jugend: Hans-Werner Buls - Olaf Müller, Claus-Michael Stäcker - Karl-Heinz Nußkern, Eberhard Gundermann, Hans-Werner Witt - Martin von Schachtmeyer, Walter Heinrich, Erich Moser, Dieter König, Graffenberger.

 

 

 

Bis zum Jahr 1960