Saison 1955 - 56
Teil 2

 

 

Donnerstag, 6. Okt. 1955
Rekordeinnahme. Nach Abschluß der Badesaison ...

Samstag, 8. Okt. 1955
VfL-Nachrichten.
Der rührige VfL hat jetzt die erste Nummer seiner gedruckten "Vereinsnachrichten" herausgegeben - ein in seiner äußeren Gestaltung ansprechendes Heft, in dem alle Sparten des Vereins zu Wort kommen. Das Geleitwort schrieb der Vorsitzende des Kreissportverbandes Stormarn, Christian Ohrt (Bad Oldesloe). Wie dem Heft zu entnehmen ist, hat der VfL zur Zeit 943 Mitglieder und ist damit der zahlenmäßig größte Verein des Kreises.
ST

Freitag, 21. Okt. 1955
Sportanlagen im Schulhof.
Für den Ausbau von Sportanlagen auf dem Schulhof hinter dem Mittelschulneubau hat der Magistrat auf seiner letzten Sitzung Mittel bewilligt. Es sollen Sprunggruben und eine Kugelstoßanlage eingerichtet werden. Für kleine sportliche Übungen im Rahmen des Unterrichts wird sich dadurch künftig die ständige "Lauferei" bis zum Exer erübrigen.
ST

Montag, 31. Okt. 1955
Trainerlehrgang ein Erfolg.
Der erste Trainer- und Übungsleiterlehrgang des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes in Malente am vergangenen Wochenende war ein bemerkenswerter Erfolg. Nicht nur, daß 28 Teilnehmer gekommen waren, sondern, auch mit dem Ergebnis waren sowohl Verbandstrainer Claus-Peter Kirchrath, als auch die Teilnehmer zufrieden, unter denen Erwin Helmchen, Heinz Grunewald, Wrobel (Kiel) und Wenzel (Lübeck) die prominentesten waren. Der Lehrgang war für Trainer (5 Teilnehmer), Übungsleiter A (20 Teilnehmer) und Übungsleiter B (8 Teilnehmer) vorgesehen.
SPM

Samstag, 5. Nov. 1955
Marzipantorte für Tanzsportler.
Auszeichnungen und Festfreuden beim VfL Oldesloe. Vielseitige gute Turnvorführungen eröffneten das 93. Stiftungsfest des VfL Oldesloe in den festlich geschmückten Räumen des "Oldesloer Hofes". Vorsitzender Hanns Opitz freute sich, viele Freunde und Förderer des Sports unter den Gästen begrüßen zu können. Das Turnen der Männerriege am Hochreck, die Bewegungsgymnastik der Frauen in ihrer kleidsamen Tracht und das Bodenturnen der Mädel und Jungen unter Leitung ihres Turnwarts Walter Busch gaben einen Einblick in die erfolgreiche Arbeit der Abteilung. Ein kurzes Einlagespiel der Tischtennisjugend vervollständigte das Programm.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft (25 Jahre) wurden mit der silbernen Nadel des Vereins geehrt:

  • Wolfgang Brembach
  • Hans Drews
  • Erich Hafemann
  • Gerhard Heuseler
  • Martin Münster
  • Gustav Reher
  • Friedrich Rieck
  • Helmut Ruge
  • Hans-Werner Vollpott
  • Karl-Heinz Struck

Die goldene Nadel für 40jährige Mitgliedschaft erhielt

  • Friedrich Junge
  • Die Landesmeisterin im Tischtennis-Einzel der Frauen, Lieselotte Dargel
  • die Landesmeister im Tischtennis der Mannschaften der Weiblichen Jugend, Renate Grubert, Brigitte Eisenack, Elke Tramm und Wiebke Stoltenberg
  • sowie Wilhelm Brüggemann für die Jahresbestleistung Schleswig-Holsteins im 800-Meter-Lauf

wurden gleichfalls geehrt.

Im Rahmen des Festes konnte den Mitgliedern

  • Walter Brandenburger das goldene
  • Heinz Pohl das silberne
  • Jürgen Scharnow das bronzene Sportabzeichen

überreicht werden.

Die Fußball-Reservemannschaft zeigte im weiteren Verlauf des Abends eine vielbeachtete kleine Aufführung. Die für einen Preistanz ausgesetzte Marzipantorte errang das Paar Herr Tiedemann/Fräulein Rosin vor Herrn Bittkowski/Fräulein Fehrmann. Bei den Klängen der Kapelle Wöhler blieben die Mitglieder und Freundes des Vereins in fröhlicher Stimmung bis in die frühen Morgenstunden zusammen.
ST

Mittwoch, 30. Nov. 1955
Goldenes Sportabzeichen.
Aus der Hand des VfL-Vorsitzenden Hanns Opitz erhielt der 40jährige Artur Jantz, Meddelskamp, das goldene Sportabzeichen des Deutschen Sportbundes. Jantz hatte die vorgeschriebenen Übungen im vergangenen Sommer abgelegt.
ST

Dienstag, 20. Dez. 1955
VfL-Vereinsnachrichten.
Zum zweiten Male legte der VfL Oldesloe seinen Mitgliedern seine "Vereinsnachrichten" in die Hand. Alle Sparten kommen darin zu Wort. Bis in die Gründungszeit führt ein anregender Aufsatz zurück, der die Vereinsgeschichte behandelt. Das von der Buchdruckerei Schüthe gedruckte und hübsch ausgestattete Heft ist eine ansprechende Weihnachtsgabe des VfL an die Freunde des Sports.
ST

Samstag, 31. Dez. 1955
Neue Lasten für Oldesloes Stadtsäckel
Bürgermeister zeigt Licht- und Schattenseiten auf. Bürgermeister Hermann Barth äußerte sich am Jahresende befriedigt darüber, daß sich die Finanzlage der Kreisstadt 1955 gebessert hat. Er gab einen Überblick über die zur Klärung anstehenden Probleme. Die Sorge der Stadt gilt der teilweise gesperrten Turnhalle der Oberschule, deren baldige Instandsetzung vorgesehen ist, um die Halle für das Schulturnen und für die Sportvereine wieder völlig freigeben zu können. Auch hinsichtlich der Umkleideräume im Bürgerpark hofft die Stadt zu einer Lösung zu gelangen; Verhandlungen über die Finanzierung aus Toto-Mitteln sind im Gange.
ST

 

Bis zum Jahr 1960