Kreisfußballverband Stormarn

Die Spielzeit 1968/69 - Kreisauswahl Senioren

 

Samstag, 16. November 1968 Kreisauswahl gegen Rendsburg. Übungsleiter Jantz gab seine Kandidaten bekannt. Auch in diesem Jahr will eine Auswahlmannschaft des Kreisfußballverbandes Stormarn ihr traditionelles Bußtags-Fußballspiel bestreiten. Gegner soll die Auswahlmannschaft des Kreises Rendsburg in Rendsburg sein. Kreisübungsleiter Artur Jantz gab bereits den vorgesehenen Spielerkreis bekannt: Uwe Dau, Holger Dau, Karl-August Wilkens, Spieler, Stursberg, Stolp (alle VfL Oldesloe), Schumacher, Stamer, Reinhard Schick, Kitzing, Sahlmann (alle TSV Bargteheide), Malligsen, Büll (beide SC Elmenhorst) und Abraham (JuS Fischbek).

Zur Vorbereitung auf dieses Spiel fand gestern abend auf dem Jahnplatz in Bargteheide unter Flutlicht ein Testspiel gegen eine Südstormarn-Auswahl statt, das Trainer Jantz wertvolle Aufschlüsse für die Aufstellung zum Bußtagsspiel lieferte.

ST

 

Mittwoch, 20. November 1968 - Freundschaftsspiel
Rendsburg - Stormarn 1:1 (0:0)

Die bisher recht erfolgreiche Kreisauswahl von Rendsburg, gegen die die SHFV-Landesauswahl kürzlich nur ein schmeichelhaftes Unentschieden erreichte, konnte am Buß- und Bettag nicht an ihre gewohnte Form anknüpfen und trennte sich in Rendsburg von der Kreisauswahl Stormarn 1:1. Die Stormarner kamen erst mit der Zeit zu einem Zusammenspiel und damit auch zu ihren Torchancen. Die Läuferreihe war der beste Mannschaftsteil. Mandelkau, Sahlmann und Spieler verdienen ein Lob. Die Stormarner kamen erst mit der Zeit zu einem Zusammenspiel und damit auch zu ihren Torchancen. Uwe Dau im Tor war gut und verhinderte eine Niederlage. Auch alle drei eingesetzten Verteidiger - Stamer, Stoffers und Scheibel - konnten gefallen.

Für ihre Auswahlspiele erhielten Uwe Dau, Peter Spieler (beide VfL) und Reinhard Schick (TSV Bargteheide) die Ehrennadel des Kreisfußballverbandes. Walter Stursberg hatte vor kurzem bereits die bronzene Nadel für zehn Auswahlspiele bekommen.

ST

RENDSBURG: Ziemke - Müller, Mölle (alle Büdelsdorfer TSV) - Bauer (Rendsburger TSV), Neumann (Büdelsdorfer TSV), Meggers (TuS Rotenhof) - Hinrichsen (Büdelsdorfer TSV), Deutschmann (Rendsburger TSV), Maske/46. Ehlert (beide Büdelsdorfer TSV), Mordhorst (Büdelsdorfer TSV)/65. Pflieger (TuS Rotenhof), Gressmann (TuS Rotenhof).

STORMARN: Uwe Dau (VfL Oldesloe) - Stamer (TSV Bargteheide), Stoffers (Wilstedter SV)/46. Scheibel - Mandelkau (beide VfL Oldesloe), Sahlmann (TSV Bargteheide), Spieler - Panier (beide VfL Oldesloe), Malligsen (SC Elmenhorst)/18. Schick (TSV Bargteheide), Stursberg (VfL Oldesloe)/46. Kitzing, Krauskopf (beide TSV Bargteheide), Abraham (JuS Fischbek).

TORE: 0:1 Abraham (55.), 1:1 Meggers (75.). - SCHIEDSRICHTER: Kiewald (Audorf). - ZUSCHAUER: 550.

 

Mittwoch, 20. November 1968 - Sichtungsspiel
Stormarn Nord - Stormarn Süd 2:2 (1:1)

Der Süden schoß das erste Tor. Gerechtes 2:2. Dem Norden gelang der letzte Treffer. Nach langer Pause standen sich wieder einmal Auswahlmannschaften von Nord- und Südstormarn gegenüber. Vor zahlreichen Zuschauern lieferten sie sich auf der neuen Sportanlage des TuS Hoisdorf einen spannenden und schnellen Kampf, der 2:2 endete. In beiden Mannschaften kamen nur Spieler der Kreisliga und der A-Klasse zum Einsatz.

ST

STORMARN NORD: Preuß (TSV Zarpen) - Böck (Union Oldesloe), Kühn, Steckel, Schwulera - Schick (alle JuS Fischbek)/Hass (VfL Rethwisch), Hassler (SC Elmenhorst) - Borgert (Union Oldesloe), Hechsel (VfL Oldesloe), Kiesewetter (VfL Rethwisch)/46. Tesch (JuS Fischbek), Arp (VfL Oldesloe).

STORMARN SÜD: Kreidenberg (TSV Lütjensee)/Wormuth (Wilstedter SV) - H. Wiedemann (SSV Großensee), Pump (Wilstedter SV) - Kalibe (SSV Großensee), Schissler (VfR Todendorf), Ringel (TuS Hoisdorf) - Henning (Wilstedter SV), R. Wiedemann (SSV Großensee), Baer (TuS Hoisdorf), Körner (SV Siek), Moske (SSV Großensee).

TORE: 0:1 Baer (20.), 1:1 Borgert, 1:2 Baer (52.), 2:2 Hechsel. - SCHIEDSRICHTER: Wölk (Bad Oldesloe). - ZUSCHAUER: 200.

 

 

Bis zum Jahr 1970