Kreisfußballverband Stormarn

Die Spielzeit 1962/63 - Kreisauswahl Jugend

 

Montag, 30. Juli 1962

Um den „Milch-Pokal“ der Schüler. Lübeck und Neumünster punktgleich.

 

Montag, 6. August 1962

Um den Milch-Pokal: Segeberg vor Kiel.

 

Mittwoch, 21. November 1962
Jungmannen überraschten.

2:0-Sieg über favorisierte Lübecker Auswahl. Die Jungmannenauswahlmannschaft des Kreisfußballverbandes Stormarn schlug die favorisierten Lübecker mit 2:0 und wurde damit Turniersieger.

Die Auswahlspiele dienen künftig als Grundlage zur Aufstellung einer Bezirksauswahlmannschaft. Am letzten Wochenende spielten zwei Stormarner Mannschaften: A gegen B. Danach wurde die Kreisauswahl aufgestellt.

Die Stormarner Jungmannen lieferten ein gutes Spiel, was nach dem Training kaum erwartet werden konnte. Auf Grund der gesamten Spielanlage und des kämpferischen Einsatzes war der Sieg vollauf verdient.

Es darf dabei nicht vergessen werden, daß die Lübecker als große Favoriten in dieses Spiel gingen. Die Stormarner Spieler zeigten eine gute Einsatzfreudigkeit. Sie boten eine geschlossene Mannschaftsleistung, so daß es nicht richtig wäre, einzelne Spieler besonders hervorzuheben. Dennoch besteht die Aussicht, daß etwa vier Spieler in die Bezirksauswahl berufen werden.

Die Stormarner wurden durch ihren 2:0-Sieg auch Turniersieger, denn die Kreise Segeberg/Eutin spielten 3:3 und Oldenburg/Lauenburg 3:4. Da Trainer Artur Jantz am gleichen Tag die Seniorenauswahl betreute, wurden die Jungmannen von Rudi Herzog und Günter Rust (VfL Oldesloe) begleitet.

ST

STORMARN JUNGMANNEN: Girschkowski - Freundt (beide VfL Oldesloe), Malligsen (SC Elmenhorst) - Kilz (VfL Oldesloe), Maack (TSV Zarpen), Laser (VfL Oldesloe) - Wehnsen (TSV Bargteheide), Bieschke (VfL Oldesloe), Kitzing (TSV Bargteheide), Kloppke (TSV Zarpen), Herzog (VfL Oldesloe) - eingewechselt Pophal (VfL Oldesloe), Thiede (Wilstedter SV).

 

 

Bis zum Jahr 1970